Artisan: 10 Jahre Fachwissen für traditionelle Handwerksbäcker

Artisan ist das exklusive Magazin für Teig, Zeit, Geschmack und Qualität. Es liefert Bäckern, die sich Zeit für Geschmack nehmen wollen, das nötige Hintergrundwissen für die tägliche Praxis. Themenschwerpunkte sind Rohstoffe und Technik, u.a. mit Betriebsreportagen aus dem In- und Ausland. Im Fokus stehen auch traditionelle Produktionsverfahren, Vorteigtechnologien und interessante Backversuche. Abgerundet wird Artisan durch kreative Rezepte sowie Berichten über aktuelle Seminare und neue Forschungsergebnisse. 

Wie es dazu kam  Im Sommer 2003 wurde der Verein Slow baking e.V. gegründet – mit der Zielsetzung, handwerkliche Bäckereien dabei zu unterstützen, hochwertige Gebäcke auf der Basis von natürlichen Rohstoffen und traditionellen Herstellverfahren zu produzieren. 2004 erschien die erste Ausgabe des „slow baking“ Magazins aus dem Convention Verlag als begleitendes Informationsmedium. Der Name „Slow baking“ war dabei angelehnt an die Slow-Food-Idee, die für sich auch eine „gute“ Esskultur mit Zeit, Geschmack und Qualität beansprucht.

2007 änderte sich das Gesamtkonzept aus Verein und Verlag, die sich trennten und fortan unabhängig voneinander in der Bäckereibranche agierten. 2009 erhielt das Magazin dann einen neuen Namen „Artisan – The fine art of baking“, die inhaltliche Ausrichtung blieb aber gleich. 2011 übernahm die Redaktion der Backmedia Verlagsgesellschaft den Titel vom Convention Verlag. Anfang 2014 wiederum ging die Backmedia Verlagsgesellschaft in der Inger Verlagsgesellschaft auf, in der das Artisan-Magazin heute vier Mal jährlich erscheint.