DBZ Magazin    3 - Februar 2019

Ausgabe 3 2 2019
Bild © Foto: Bäckerei Vielhaber 2019
Diese Ausgabe zum Download im PDF-Format zum Preis von 12.00 € kaufen

Leben:
2
Wer hat an der Uhr gedreht? - Autos, Teiglinge und Bäcker aus Amerika: In den Ausgaben vor fünf, 15 und 25 Jahren sprach das DBZ magazin ganz unterschiedliche Aspekte an. Ein Rückblick. (Benedikt Falz)

Orientieren:
3
Editorial - (Janina Paterson)

6
Nachrichten - Nachrichten (Janina Paterson)

Comic:
8
Cartoon - (Burkhardt Fritsche)

Orientieren:
12
Genießen, was gut tut! - Viele Neuheiten, ein bewährtes Konzept und eine Weltpremiere: Auf der diesjährigen Ebäcko-Ausstellung in Münster schauten Ladenbauer, Rohstofflieferanten und Anlagenhersteller gemeinsam mit den Bäckern der Region über den Tellerrand. (Martin Wispel)

14
Süße Einblicke - Zum 40-jährigen Bestehen zeigte die Sigep in Rimini, dass sie der Status quo der italienischen Messen im Bereich Speiseeis und Konditorei ist. (Janina Paterson)

16
Neue Positionen - Ob Key Account Manager, Vorstandsvorsitz oder Beratungsservice – in den Unternehmen der Branche ist einiges los. Wir stellen Ihnen an dieser Stelle die neuesten Positionen und Ansprechpartner vor. (Janina Paterson)

Fachthema:
18
Geschmeidig bleiben - Die Verarbeitung von Fondant als Glasur ist kein Hexenwerk. Ein paar Grundregeln im Kopf sorgen für eine konstante Qualität. (Lukas Orfert)

22
Eine Frage der Qualität - Zum Glasieren von Gebäcken gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Uwe Hammerath von Frisch Spritzmatic erklärt im Interview, welche Faktoren bei der Wahl der richtigen Methode entscheidend sind. (Lukas Orfert)

Firmenporträt:
24
Eine Familienangelegenheit - Bei der Mühlenbäckerei Vielhaber steckt die Mühle nicht nur im Namen, sie ist Dreh- und Angelpunkt des Unternehmens: Seit 200 Jahren wird hier Roggen gemahlen. (Benedikt Falz)

Führen:
30
„Der Kundenbon steigt“ - Beim Betriebswirtschaftstag am 23. Januar in Köln präsentierte Betriebsberater Sigurt Jäger aktuelle Zahlen rund ums backende Handwerk. Den Hitzesommer meisterten die Bäcker besser als erwartet. (Edda Klepp)

32
Zusammenhalt und Zugehörigkeit - Neurologie ist nicht nur etwas für Wissenschaftler und Ärzte, sondern auch für Teamleiter und Chefs, davon ist der Führungskräfte-Coach Sebastian Purps-Pardigol überzeugt. Er berichtete uns von Erkenntnissen der Hirnforschung und was Gießkannen mit Mitarb (Benedikt Falz)

Verkaufen:
36
Testkäufe bringen Klarheit - Das so genannte Mystery Shopping, bei dem Testkäufer als normale Kunden auftreten und reale Kundensituationen wahrnehmen, hat sich als Kontrollinstrument und auch in der Kundenzufriedenheitsforschung bewährt. (nmj)

38
Ideen muss man haben - Viele Bäckereien in Deutschland kurbeln ihren Verkauf mit guten Marketingaktionen an. Auch in dieser Ausgabe stellen wir Ihnen einige davon vor. (Janina Paterson)

40
Zusatzverkauf kann jeder lernen - Dem Kunden etwas schmackhaft zu machen, das nicht auf seinem Einkaufszettel steht, ist eine Kunst. Wir sprachen mit der Verkaufstrainerin Heike Müller über Strategie und Kommunikation beim Zusatzverkauf. (Edda Klepp)

42
Verkaufstipps - Auf unseren Ortsterminen und Reportagen stoßen wir immer wieder auf pfiffige Ideen, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. (Edda Klepp, Lisa Dörner)

EDV:
44
Let's talk about bots - Das niederländsche Start-up Table Duck entwickelt derzeit ein System für Getränkebestellungen via Facebook Messenger, um Servicekräfte zu entlasten. Die Datenschutz-Problematik hat das Unternehmen allerdings noch nicht gelöst. (Edda Klepp)

Produzieren:
46
Süßes „Superfood“ - Rosinen sind in der Bäckerei keine ungewöhnliche Zutat. Sie schmecken jedoch nicht nur gut, sondern enthalten auch viele wertvolle Inhaltsstoffe. Diese werden aber noch viel zu wenig herausgestellt. (Stefan Schütter)

Kaffee:
48
Auf 'nen Kaffee - Für diese Ausgabe der DBZ hat sich unsere Redaktion auf die Suche nach außergewöhnlichen Locations für eine leckere Tasse Kaffee gemacht. In der schönen Stadt Dresden sind wir auf gleich zwei besondere Konzepte gestoßen. (Ute Nerstheimer, Christin Krämer)

Im Detail - Rohstoffe und Technik:
50
Vorstufen für Weizengebäcke - Zur Herstellung von Premiumgebäcken aus Weizenmahlerzeugnissen empfiehlt sich der Einsatz von Weizenvor- und Sauerteigen. Bei fachgerechtem Einsatz lassen sich damit deutliche Qualitätssteigerungen erzielen. (Stefan Schütter)

Service:
57
Impressum - (nmj)

Leben:
58
Klo des Monats - Keine Frage – was die Einrichtung ihrer Filialen angeht, lassen sich Bäcker und Systemgastronomen nicht lumpen. McDonald's lockt mit Coffeeshop-Ambiente. Und manche Bäckerfiliale geht inzwischen als Gesamtkunstwerk durch. Was uns nur aufgefallen ist: Mit (nmj)