DBZ Magazin    5 - März 2019

Ausgabe 5 3 2019
Bild © Foto: DBZM / Janina Paterson 2019
Diese Ausgabe zum Download im PDF-Format zum Preis von 12.00 € kaufen

Orientieren:
3
Editorial - (Janina Paterson)

6
Nachrichten - Nachrichten (Janina Paterson)

Comic:
13
Cartoon - (Burkhardt Fritsche)

Orientieren:
14
Aus den Bäkos - (Janina Paterson)

16
Highlights aus Hamburg - Die Internorga steht kurz vor der Tür. Für Bäcker wird in diesem Jahr ein Thema besonders in den Vordergrund gerückt: Snacking. (Janina Paterson)

18
Stete Entwicklung - Claudia Johannsen, Geschäftsbereichsleiterin bei der Hamburg Messe und Congress GmbH, über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Internorga. (Trond Patzphal)

20
Ausstellerverzeichnis 2019 - Ausstellerverzeichnis (nmj)

28
20 Mal schlauer - Auf der Internorga erwartet Bäcker ein volles Vortragsprogramm in der Blue Box unseres Verlages. In insgesamt 20 Beiträgen in Halle B6 bekommen Sie neue Anreize für Ihren Betrieb. (Benedikt Falz)

30
Rohstoffe & Convenience - Lecker und gesund: Ohne Rohstoffe geht in der Bäckerei gar nichts. Diese Hersteller zeigen auf der Internorga, wie die Zutaten der Zukunft aussehen. (Christin Krämer)

32
Aufarbeitung - Für die Herstellung von Massen aller Art, die Aufarbeitung von Kleingebäck und die Veredelung von Feingebäck zeigen die Aussteller innovative Ideen und bewährte Technik. (Stefan Schütter)

34
Öfen & Kälte - Mit moderner Technik lassen sich die Abläufe in der Backstube besonders beim Kühlen und Backen spürbar rationalisieren und verbessern. (Stefan Schütter)

36
Kaffee & Ladenbau - Des Deutschen liebstes Heißgetränk, der Kaffee, bleibt Umsatztreiber in Bäckereien. Die Unternehmen zeigen, welche Neuigkeiten es auf dem Markt gibt. Und auch die Ladenbauer haben sich einiges ausgedacht. (Janina Paterson)

38
Im Verkauf - Die Backwaren an die Frau und an den Mann zu bringen, ist eine große Herausforderung. Einfacher wird es mit den Lösungen dieser Unternehmen. (Lukas Orfert)

40
EDV & Kassen - Im Bereich EDV und Kassen ist Vernetzung weiterhin das Top-Thema auf der Internorga. Die vielseitigen Lösungen helfen, Prozesse zu optimieren und Umsatzpotenziale auszuschöpfen. (Edda Klepp)

41
Vermischtes - Auf der Internorga finden Bäcker in diesem Jahr wieder zahlreiche Helfer, die ihnen den Alltag erleichtern. (Lukas Orfert)

42
Erfolgreich auf der Messe unterwegs - Auf der Internorga erwartet Sie ein prall gefülltes Programm. Da ist es schwer, den Überblick zu behalten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Messebesuch sinnvoll gestalten können. (Edda Klepp)

Blickpunkt:
44
Innung, was nun? - Gedanken zum Verbandwesen im deutschen Bäcker- und Konditorenhandwerk. Oder: Warum wir eine Revolution in unserer Organisationsstruktur brauchen. (Trond Patzphal)

Firmenporträt:
48
Mit Bauchgefühl zum Erfolg - Seit 2005 führen die Geschwister Simone Böhne und Karsten Krüger Karlchen’s Backstube mit Sitz in Löhne. Mit der Brotschaft in Bad Oeynhausen ist ihnen der nächste große Coup gelungen. (Janina Paterson)

EDV:
56
Chancen ergreifen - Weg von der Zettelwirtschaft zu geführten Prozessen – bei dieser Transformation wirken digitale Tools wahre Wunder. Das Backhaus Fickenscher nutzt die Möglichkeiten der neuen Technologien und leitete damit einen Paradigmenwechsel im Unternehmen ein. (Edda Klepp)

Verkaufen:
60
Mit Meister Kaffee zu neuen Ufern - Die Bäckerei Coors aus Osnabrück ist seit mehr als 100 Jahren am Markt. Das Familienunternehmen entwickelt sich stetig weiter. (Michael Reitz)

64
Alternativlos? - Unter Kaffeeexperten hält sich die Meinung, dass Espresso und Co. aus der Siebträgermaschine das Nonplusultra sind. Was aber, wenn ein Bäcker keine einsetzen möchte? (Janina Paterson)

Produzieren:
66
Zentral oder dezentral – das ist hier die Frage! - Ob es sich für einen Betrieb lohnt, die Herstellung von Snacks ganz oder zum Teil in die Produktion zu verlagern, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Welche berücksichtigt werden sollten, fassen wir für Sie zusammen. (Markus Nitz)

Service:
72
Impressum - (nmj)

Leben:
73
Klo des Monats - Die Idee für die Serie „Stilles Örtchen des Monats“ kam uns, weil dieser doch sehr wichtige Raum den Planern mancher Bäckerei offensichtlich schnurzpiepegal war. Da sitzt der Kunde dann also in einem wunderschönen Café, zahlt (hof- fentlich) auch die ents (Benedikt Falz)

74
Mit Mut voraus - Die Bäckerei und Conditorei Triffterer aus Neuenkirchen hat seit mehr als 80 Jahren die Zukunft fest im Blick. (Janina Paterson)