DBZ Magazin    13 - Juli 2019

Ausgabe 13 7 2019
Diese Ausgabe zum Download im PDF-Format zum Preis von 12.00 € kaufen

Service:
2
Editorial - (Lukas Orfert)

Leben:
3
Das wirkt auch heute noch - Die Möglichkeiten Backwaren maschinell aufzuarbeiten entwickeln sich stetig weiter. Für uns Grund genug, dieses Thema über die Jahre immer wieder zu beleuchten. (Lukas Orfert)

Orientieren:
4
Inhaltsverzeichnis - ()

6
Nachrichten - Aktuelles und Hintergründe (Lukas Orfert)

12
Aus den Bäkos - (Lukas Orfert)

Firmenporträt:
14
Frischer Wind - Um das Familienunternehmen in eine erfolgreiche Zukunft zu führen, setzt Geschäftsführer Bastian Mey regelmäßig neue Projekte um. Wichtig ist ihm dabei, diese mit Bedacht anzugehen. (Lukas Orfert)

EDV:
22
Themenideen entwickeln - Soziale Netzwerke locken Kunden an. Aber nur, wenn den Besuchern auf Kanälen wie Facebook und Instagram gefällt, was sie sehen. Dabei dürfen die passenden Inhalte kein Zufall sein, sondern lassen sich gezielt steuern. Hier sind Tipps dafür. (Daniela Sprung)

Verkaufen:
26
Unterschätzte Möglichkeiten - Der Verkauf muss sich in vielen Unternehmen noch stärker als die Produktion an Zahlen messen lassen und Vorgaben einhalten. Doch welche Möglichkeiten werden im Unternehmen genutzt, um dem Verkaufsteam die Arbeit zu erleichtern? (Markus Nitz)

Adresse Jahrbuch:
30
Sauber angepackt - Schlechte Hygiene verzeihen Kunden heute ebenso wenig wie schlechte Produkte. Zehn Tipps für Ihre Verkaufskräfte. (Dirk Waclawek)

Verkaufen:
32
Zeit für Veränderungen - Wie gut ist die Ausbildung im Bäckereifachverkauf bestellt? Auf diese Frage haben viele Verkaufsverantwortliche nur ein müdes Lächeln übrig. Wir haben nachgefragt, was sich ändern muss. (Benedikt Falz)

Führen:
36
Aufgepasst bei Minijobbern - Jetzt werden die ersten Fälle bekannt, in denen eine seit dem 1. Januar 2019 wirksame Gesetzesänderung für Unternehmen massive Probleme macht. Die Regelung zwingt dazu, bestehende Verträge mit Minijobbern anzupassen. (Heiko Klages)

37
Extra-Moos für grüne Autos - Ein wesentlicher Aspekt hin zu einem umweltverträglicheren Fuhrpark sind die Investitionen. Da gibt es Möglichkeiten, sich unter die Arme greifen zu lassen. (Lukas Orfert)

Produzieren:
38
Ganz von alleine - Wo die Backstube an ihre Kapazitätsgrenzen stößt, kann eine Automatisierung sinnvoll sein. Die Grundlage dafür ist beispielsweise ein Silo, das Getreidemahlerzeugnisse unkompliziert zur Verfügung stellt. (Lukas Orfert)

Adresse Jahrbuch:
40
Am richtigen Ort - Damit eine Verkaufsstelle erfolgreich ist, muss sie am richtigen Platz stehen. Enno Schürmann zeigt auf, was bei der Suche zu beachten ist. (Lukas Orfert)

Blickpunkt:
44
Zeigen, was Qualität bedeutet - Bei der Beschreibung von Brot sollten Sie nicht allein auf den Genusswert setzen. Moderne Bäckereien haben so viel mehr zu bieten. Mit geschicktem Storytelling und Transparenz, das unterschiedliche Mehrwerte betont, gelingt es, Kunden von Ihren Backwaren (Edda Klepp)

Service:
46
Lieferantenverzeichnis - ()

48
Impressum/Kleinanzeigen - ()

Adresse Jahrbuch:
49
Rezept: Richemont Limetten-Heidelbeerblume - ()

Leben:
50
Zurück in die Zukunft - Die Bäckerei Justus ist nahezu 200 Jahre alt. Sie hat sich Bewährtes erhalten und verknüpft das mit modernen Ansätzen. So werden die Mitarbeiter heute da geschult, wo vor 150 Jahren alltäglich der Teig zubereitet wurde. (Lukas Orfert)