DBZ Magazin    14 - Juli 2019

Ausgabe 14 7 2019
Diese Ausgabe zum Download im PDF-Format zum Preis von 12.00 € kaufen

Orientieren:
2
Editorial - (Lukas Orfert)

3
Brötchen auf Achse - Mit der Mobilität von Bäckern und Waren beschäftigt sich das DBZ Magazin schon seit Langem – egal ob der Kunde zum Brötchen kommt oder das Brötchen zum Kunden. (Benedikt Falz)

4
Inhaltsverzeichnis - ()

6
Nachrichten - ()

12
Prägende Köpfe - Die Geschicke des Bäckerhandwerks werden maßgeblich von den Landesinnungsmeistern bestimmt. Wir haben eine Übersicht zusammengestellt, wer aktuell die Ruder in der Hand hält. (Lukas Orfert)

14
Eine bewegte Karriere - Heribert Kamm führte den Verband Westfalen-Lippe als Landesinnungsmeister durch dick und dünn. Mit uns spricht er über die bewegte Zeit und seine Erinnerungen, bevor er das Amt weiterreicht. (Trond Patzphal)

Adresse Jahrbuch:
18
Mit viel Engagement für`s Handwerk - Michaela Wolke führt seit 2004 gemeinsam mit ihrem Vater Willi die Bäckerei-Konditorei Wolke. Durch die Lage im ländlichen Raum haben die beiden mit manch anderem Problem zu kämpfen als ihre Kollegen in den Städten. (Martin Wispel)

Vernetzung:
26
Reputation im Netz – so gelingt sie - Ein wesentlicher Teil des Geschäftserfolges beruht oft auf Mund-zu-Mund Propaganda. Doch Weiterempfehlungen setzen ein einwandfreies Ansehen voraus. (Daniela Sprung)

Führen:
30
Die Lust auf Leistung fördern - Geeignete Mitarbeiter zu suchen, finden, binden und effektiv in Szene zu setzen hat höchste Priorität. (Elmar Vogt)

34
Azubis finden und halten - Viele Betriebe suchen händeringend nach Auszubildenden für den Bäckerei-Fachverkauf. Um junge Menschen für diesen abwechslungsreichen Beruf zu begeistern, lassen sich die Unternehmen einiges einfallen. 10 Tipps. (Edda Klepp)

Verkaufen:
36
Lohnendes Zusatzgeschäft? - Für viele Bäckereien sind Lieferkunden und Wiederverkäufer ein fester Bestandteil des Unternehmensumsatzes. Oftmals wird hier jedoch leichtsinnig Geld verbrannt. (Markus Nitz)

40
Authentisch bleiben - Ob Neueröffnung oder Umbau – die Wahl des Einrichtungs- und Lichtkonzepts ist ein wiederkehrendes Thema, das eine sorgsam überlegte Planung benötigt. Darin sollte sich der Charakter Ihrer Bäckerei widerspiegeln. (Kristina Bomm)

44
Bitte recht freundlich - Die Bäckerei Schwarze aus Bennewitz hat genaue Vorstellungen, was eine gelungene Verkaufsstelle ausmacht. Die hat sie gemeinsam mit Korte Einrichtungen umgesetzt. Dabei ist ein einladendes Café in hellen Farben entstanden. (Lukas Orfert)

Produzieren:
48
Ordentlich Kaltgestellt - Ein passendes Kältesystem kann den Betriebsablauf hervorragend unterstützen. Dabei kommt es vor allem auf die Prozesse in Backstube, Logistik und Verkauf an, welche Lösung die richtige ist. (Lukas Orfert/ Stefan Schütter)

Service:
52
Unsere Lieferpartner - In unserer Branche gibt es immer etwas zu entdecken, hier stellen wir Aktuelles vor. (Lukas Orfert)

54
Handelsregister - ()

56
Impressum/Kleinanzeigen - ()

Adresse Jahrbuch:
57
Rezept: Richemont Pasteis de Nata - ()

Leben:
58
Brot und Buch vereint - Vor rund 136 Jahren begann die Geschichte der Meister-Brot Bäckerei Schorner – heute verbindet der Familienbetrieb das Bäckereigeschäft mit einer hauseigenen Buchhandlung. (Kristina Bomm)