DBZ Magazin    18a - September 2019

Ausgabe 18 9 2019
Bild © Foto: Deutsche Steuer-Gewerkschaft 2019
Diese Ausgabe zum Download im PDF-Format zum Preis von 20.00 € kaufen

Service:
3
Editorial - (Lukas Orfert)

Steuer und Gesetz:
6
Ins Ungewisse - Nichts bleibt, wie es war. An jeder Front der Kassen ändert sich etwas: an der Gesetzeslage, an den Zahlverfahren und nicht zuletzt den technischen Möglichkeiten. (Lukas Orfert)

10
Es wird knapp - Der Stichtag für die Einführung einer zertifizierten Sicherheitseinrichtung an elektronischen Kassen rückt immer näher. Erst vor wenigen Wochen wurden die abschließenden Entscheidungen getroffen. Wie es jetzt weitergeht, ist dennoch unklar. (Benedikt Falz)

14
Einsicht statt Verbote - Thomas Eigenthaler sieht die Bäcker mit Blick auf die Steuermoral nicht als Risikobranche. Dennoch könnten bessere Rahmenbedingungen dafür sorgen, die Zahl der schwarzen Schafe weiter zu verringern. (Lukas Orfert)

16
Stresstest für Bäckereien - Wenn der Steuerprüfer kommt, schützen hohe Datenqualität und besonnenes Vorgehen Ihren Betrieb vor Schaden. Claudia Thaller-Birkigt von der Steuerberatungsgesellschaft WNP hat uns verraten, wie Sie sich bestmöglich vorbereiten können. (Edda Klepp)

Vernetzung:
20
Buchhaltung digitalisieren - Mit der papierlosen Buchführung können Firmen ihre Prozesse im Rechnungswesen optimieren und langfristig Kosten sparen. wer das Thema jetzt angehen will, sollte sich sorgfältig vorbereiten und eine neue Verwaltungsvorschrift kennen. (Marco Schmedt)

22
Eine saubere Grundlage - Warenwirtschaftssysteme bieten nicht nur einen guten Überblick über aktuelle Bestände, sondern sind Basis für eine saubere Kalkulation im Betrieb. (Lukas Orfert)

24
Immer auf den neuesten Stand - Ein veraltetes Kassensystem machte der dynamischen Bäckerei Bergmann vor zwei Jahren zu schaffen. Als dann eine große Investition anstand, ging das Unternehmen neue Wege und fand mit den Paketlösungen von BBN den perfekten Ersatz. (Edda Klepp)

28
Erfolge feiern - Changemanagement meint die laufende Anpassung an sich wandelnde Rahmenbedingungen, die sich durch den Markt und Wettbewerb ergeben. Führungskräften und Mitarbeitern verlangt dieser Prozess einiges ab. Zehn Tipps, wie Sie Veränderung meistern. (Edda Klepp)

Betriebswirtschaft:
32
Wandelbare Zeichen - Digitale Anzeigentafeln kommen in vielen Bäckereien zum Einsatz und sollen neue Kaufanreize schaffen. (Janina Paterson)

EDV:
36
Was Verbraucher wollen - Die Entwicklung digitaler Medien und Systeme sowie neuer Produkte schreitet rasant voran. Dabei sollten Sie keinen dieser Trends verschlafen. (Edda Klepp)

38
Perfekte Abläufe - Zu Stoßzeiten geht es an der Bestelltheke oftmals rund. Kitchen Monitore helfen, Wartezeiten zu verkürzen und Arbeitsabläufe sinnvoll zu bündeln. Eine Idee, die in der Gastronomie längst Standard ist, erobert nun auch die Bäckerwelt. (Edda Klepp)

42
Bestellen statt anstellen - Per Smartphone Essen zu bestellen, ist zum Alltag geworden. Warum sollte das nicht auch beim Bäcker funktionieren, fragt das Start-Up App&Eat aus Düsseldorf. (Benedikt Falz)

44
Sie sprechen mit Kellner Marc - In Zeiten von hohen Personalkosten und Fachkräftemangel sind effizient arbeitende Mitarbeiter gefragter denn je. In einigen Restaurants bedient daher ein Kellner namens Marc. Er ist allerdings kein Mensch – sondern eine Stimme im Handy. (Benedikt Falz)

47
Gastrobereich: Chancen nutzen - Ein ansprechender gastronomischer Bereich bietet Wachstumspotenzial für Bäckereien. Mit dem richtigen Kassensystem haben Sie den Prozess im Griff. (nmj)

48
Den Überblick bewahren - Besonders an hochfrequenten Standorten können Handgeräte zu einem reibungslosen Service-Ablauf beitragen. (Janina Paterson)

50
Überholspur statt Abstellgleis - Kaum eine technische Neuerung hat den Verkauf in den vergangenen Jahren so sehr umgekrempelt wie der Umstieg auf das bargeldlose Bezahlen. In den Läden der Systemgastronomie-Kette Yorma's zeigen Dienstleister wie S-Payment schon heute, was bald Standard s (Benedikt Falz)

54
Der Kurswechsel - Kassensysteme haben sich in den vergangenen Jahren immer weiter zum Herzstück der Filialkommunikation entwickelt. Ein Ende dieses Trends ist aber absehbar, wie die Nachfrage bei Herstellern deutlich macht. (Benedikt Falz)

Geld und Sicherheit:
56
Wachsam bleiben - Leider kommt es in Bäckereien immer wieder zum Diebstahl durch Mitarbeiter, was neben einem Vertrauensbruch auch finanzielle Schäden anrichtet. Umso wichtiger ist es, den Missetäter schnell zu finden. Anzeichen gibt es meist genug. (Benedikt Falz)

60
Plastik im Portemonnaie - Bisher war Deutschland eine Bargeld-Bastion. Doch das Plastik-Pendant hat eine wichtige Hürde genommen: Im Einzelhandel ist der Kartenumsatz erstmals höher als mit Scheinen und Münzen. (Lukas Orfert)

66
Geld mit Gewicht - Bargeld ist Fluch und Segen gleichermaßen. Lösungen wie Bezahlautomaten oder Wiegeschubladen sollen den Umgang damit vereinfachen. (Lukas Orfert)

EDV:
68
Hände weg vom Bargeld - (nmj)

Geld und Sicherheit:
72
Bedrohung aus dem Hintergrund - Die Zahl von Angriffen aus dem Netz auf Unternehmen steigt im Zuge der Digitalisierung rasant an. Versicherungen haben daher Cyber-Policen mit in ihr Portfolio aufgenommen. (Janina Paterson)

EDV:
75
Bezahlen in der Bäckerei – Gut aufgestellt im Mittelstand - (nmj)

Übersicht:
76
Kassen für die Kleinsten - Aufwendige Kassensysteme sind meistens für den Einsatz in großen Betrieben ausgelegt, dabei suchen auch kleine Betriebe nach neuen Lösungen. Wir haben solche Angebote zusammengestellt. (Benedikt Falz)

80
Schöne, neue Kassenwelt - Immer mehr Funktionen, Schnittstellen und Preismodelle gibt es auf dem Markt für Kassenlösungen. Wir haben die Modelle der einzelnen Anbieter zusammengestellt, damit Sie einen Überblick bekommen. (Benedikt Falz, Lukas Orfert)

Zukunft:
88
Schöne neue Welt - Erfolg hat nur, wer sich nach den Bedürfnissen des Kunden richtet – und die wandeln sich stetig. Wir wagen einen Blick in die Glaskugel. (Lukas Orfert)

Service:
90
Impressum - (nmj)

Comic:
91
Cartoon - (Burkhardt Fritsche)